DEEN?
info

Färöer


Färöer
(Bild Quelle: Wikipedia)

Die Färöer sind seit 1380 mit Dänemark vereinigt, genießen aber seit 1948 eine erweiterte Autonomie.

Die einzige Stadt ist Thorshavn. Die so genannten „Schafinseln“ sind eine dänische Inselgruppe im Atlantischen Ozean zwischen Schottland und Island . Auf einer Fläche von ca. 1.400 Quadratkilometern leben die Färinger hauptsächlich vom Fischfang, von der Viehzucht und vom Kohlenbau, aber auch vom Tourismus .

Die Färöer sind eher ein Ziel für Individualreisende oder Teilnehmer an Kreuzfahrten. Vom Pauschaltourismus wurde die Inselgruppe bisher kaum erschlossen. Das Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen ist eher begrenzt, man kann aber wunderschöne Objekte finden, die sich vor allem für einen geruhsamen Urlaub mit und in der Natur eignen.


Datenschutz | Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Inhalt